Kandidaten Doktorat

 Unsere Kandidaten für das Doktorat:

Michael Schwenn

Mein Name ist Michael Schwenn und ich stamme aus dem Innviertel. Nach dem Bachelor- und Masterstudium Kulturtechnik und Wasserwirtschaft habe ich mich dazu entschieden, ein Doktoratsstudium im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus anzuschließen und auch hier möchte ich mich in der Studienrichtungsvertretung Doktorat für Eure Interessen einsetzen. Vorrangig liegt dabei der Fokus auf Eurer Vertretung in der Doktoratsstudienkommission. Die zweite wichtige Aufgabe ist in meinen Augen natürlich die persönliche Beratung. Weiters wäre es mir ein Anliegen, die Vernetzung der Doktoratsstudierenden zu verbessern und gezielt Veranstaltungen zu organisieren, um dies zu fördern.
Ich würde mich über Deine Stimme bei der ÖH-Wahl freuen.

 

Andreas Daim

Mein Name ist Andreas Daim und ich bin angehender PhD Student am Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft, wo ich seit 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter zur Erforschung wildbiologischer Themen tätig bin. Zuvor absolvierte ich an der BOKU das Masterstudium Wildtierökologie und Wildtiermanagement und das Bachelorstudium Holz- und Naturfasertechnik.

Ich habe mich bereits einige Jahre aktiv an der ÖH (2006-2013 als Organisationsreferent, EDV-Administrator und im Bokuball-Organisationsteam) sowie in der Fachstudienkommission „Forst, Holz, Natur, Wild“ engagiert, weshalb ich hier bereits einiges an Wissen und Erfahrungen über Abläufe mitbringe. Dieses Wissen werde ich gerne zur Unterstützung meiner MitkollegInnen einsetzen.

 

Thomas Fauster

Liebe Kollegen,

Mein Name ist Thomas Fauster, 28 Jahre alt und werde bei der nächsten ÖH Wahl als Kandidat für das Doktoratsstudium zur Wahl stehen. Auf einem Weinhof in der Südoststeiermark aufgewachsen, wurde das Interesse an Wein und Lebensmittel schon früh geweckt. Nach meinem LBT- Bachelorstudium, absolvierte ich das Masterstudium in Lebensmitteltechnologie. Seit dem Wintersemester 2016 arbeite und forsche ich am Institut für Lebensmitteltechnologie und bin mit allen universitären Voraussetzungen für ein Doktoratsstudium bestens vertraut. Die Vernetzung von Kollegen und Synergien ist mir ein großes Anliegen, da diese Aspekte in unserem Studium sehr viel Potential hätten, momentan aber leider nicht ausreichend genutzt werden. Durch Stammtische, Wikis und Journalclubs möchte ich den zukünftigen Austausch von wissenschaftlichen Themen fördern.