Maibaumaufstellen

 

„Man muss die Feste feiern wie sie fallen“ war dieses Jahr das Motto unseres traditionellen Maibaumsaufstellens. Wetterbedingt um einen Tag auf den 29. April verschoben, kamen trotzdem wieder zahlreiche Gäste in feschen Dirndln, die sich wiederum von der Qualität der Wadln in den Lederhosen überzeugen konnten. Die BOKU Blasmusik machte Ihrem guten Ruf wieder alle Ehre und umrahmte das Programm in gewohnt launiger Manier. Besucher quer durch alle Semester, alle Studienrichtungen aber auch von anderen Universitäten hatten dieses Jahr wieder die Möglichkeit ausgiebig zu diskutieren und abseits des Unialltages neue Bekanntschaften zu schließen. Nach einem kleinen Hindernisparcours, der Baum war größer als gedacht, kam er dann doch an seinem Bestimmungsort an. Dann dauerte es auch nicht mehr lange bis er aufgestellt war. Bei toller Stimmung wurde bis in die Abendstunden weiter gefeiert.